Arbeiten bei ALTEN – Mitarbeiterinterview #2

10/02/2020

Passend zum internationalem Tag für Frauen und Mädchen in der Wissenschaft, gehen unsere Mitarbeiter-Interviews in die zweite Runde. Diesmal mit Marina B. aus Hamburg. Franziska vom DCE (Department Career Engineer) und Sandra aus dem Marketing Team haben Marina getroffen, um über Ihren Werdegang bei uns zu berichten.*

Das gesamte Interview mit weiteren Fragen zu ihrem Projekt und Alltag bei ALTEN Technology, gibt es unten im Video.

Franziska: Wie hat Deine Karriere bei ALTEN begonnen?

Marina: Ich arbeite seit September 2017 für ALTEN und begann als Beraterin. Mein erster Job war mehr mit Design verbunden. Ich musste einen Flyer für Airbus entwerfen, also blieb ich in diesem Projekt und wurde danach Beraterin und nach acht Monaten Cluster Leaderin.

Franziska: Wie viele Leute sind in Deinem Team?

Marina: Als ich anfing, waren wir 8 Personen. Jetzt sind wir 17. Und in dem ganzen Projekt, in dem großen Projekt, sind wir mehr als 40.

Franziska: Was ist Dein aktuelles Projekt?

Marina: Es heißt RISE, es ist nichts anderes als eine BlackBox, aber mit einer neuen Entwicklung, einer neuen Generation. Ich bin für die Verifizierung und Validierung in diesem Projekt verantwortlich, außerdem bin ich Cluster Leaderin für zwei andere kleinere Projekte.

Franziska: Was würdest Du in der Welt verändern wollen?

Marina: Den Menschen beibringen, wie sie glücklich sein können. Denn die meisten schlimmen Dinge passieren, weil Menschen unglücklich sind.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Marina für ihre Teilnahme.

In der Zwischenzeit können Sie uns auf unseren Social Media Kanälen finden:

https://www.linkedin.com/company/alten-technology https://www.xing.com/companies/altentechnologygmbh https://www.facebook.com/alten.technology/https://www.instagram.com/altentechnology/

 

 

*Das Interview wurde auf Englisch geführt.

Share